Sheherazade pflegeleichte Hanfsorte

 

Indicas lassen sich einfacher an­bauen als Sativas. Deshalb kann man diesbezüglich nicht viel falsch machen, wenn man sich für eine Sorte wie Sheherazade ent­scheidet. Sie ist eine indica-/kus­hdominierte Sorte, die zur Ge­schmacksaufbesserung mit einer Sativa gekreuzt wurde. Doch was das Wachstumsverhalten angeht, hat das wenig Einfluss gehabt. Nach etwa 8 Wochen sollte sie Sheherazadeihre Blüte beendet haben. Damit ist sie deutlich schneller als ihre Na­mensvetterin aus dem Märchen, die 1001 Nacht gebraucht haben soll (und das nur zum Einschla­fen). Anders als ihr Stammbaum es erwarten lassen würde, wird die Wirkung von Sheherazade als dynamisch und langanhaltend be­schrieben. Doch auch die den Kör­per entspannende Wirkung der In­dicas soll noch vorhanden sein.

  • pandora autoflowering
 


No Comments
 

Leave a Comment

*